KOSTENLOSE LIEFERUNG AB 149€

Kein Mindestbestellwert

  SICHERE ZAHLUNG

   KOSTENLOSE LIEFERUNG AB 149€

  SCHNELLER VERSAND

   FREUNDLICHER KUNDENSERVICE

Elchjagd - Letzter Tag und Abreise

Elchjagd in Finnland – letzter Tag

Auch der schönste Jagdausflug geht einmal zu Ende. Leider hatten die Jäger dieses Mal kein Jagdglück.

Es wurde leider kein Elch gesichtet. Bei der Jagd am vorherigen Wochenende wurden 4 Kälber und 3 Alttiere erlegt, es gibt sie also.

Trotzdem hatten alle viel Spaß, haben viel gelacht und viele Jagdgeschichten ausgetauscht.

Gerade Timo war schon weltweit zur Jagd und hat vieles zu erzählen.

Ich selbst war nicht mit und bin immer erstaunt, wie ausgezeichnet die deutschen Jagdgäste verköstigt werden. Harry ist ein ausgezeichneter Koch, der es in Helsinki schon zu einigem Ruhm gebracht hat. Leider lässt er sich nicht in die Töpfe gucken, so dass unser Plan, ihm das Rezept für die Lachssuppe abzuluchsen, leider gescheitert ist.

Er kocht gerne mit frischen Zutaten aus der Natur und dann werden schnell mal draußen im Wald ein paar Beeren, frische Kräuter und Pilze gesammelt.

Hier noch ein paar Fakten zur Jagd in Finnland.

Wenn man in einem Revier jagen möchte, muss man warten, bis ein Platz frei wird. Die Pacht an sich ist sehr günstig, teurer ist das Bett, in der Jagdhütte, welches man für das ganze Jahr reservieren muss. Dieses erwirbt man von dem Vorjäger, die Preise können hier sehr unterschiedlich ausfallen, das können auch schon mal mehrere Tausend Euro sein. Die meisten Jäger haben eine mehrstündige Anreise und müssen dort übernachten.

Das Wild, welches erlegt wird, wird unter den anwesenden Jägern verteilt. Haben also 8 Jäger an der Elchjagd teilgenommen und es wird ein Elch erlegt, wird das Fleisch auf alle 8 Jäger aufgeteilt.

Es gibt keine Gatterhaltung von Elchen. Also ist alles, was man an Elchfleisch in Finnland erhält, auch im Geschäft, wild erlegt. Wird kein Elch geschossen, gibt es auch kein Fleisch.

Auch in Finnland gibt es Abschusspläne. Um diese einzuhalten, wird wirklich jede Möglichkeit zur Jagd genutzt, jedes Wochenende, auch wenn die Anfahrt 3 Stunden beträgt.

Angeln in Finnland

In Finnland hat man nun wirklich überall die Möglichkeit zum Angeln. Da hier das Jedermannsrecht gilt, darf man an den meisten Seen, Flüssen und Küstenabschnitten mit Haken und Leine angeln.

Für andere Angeltechniken oder Angeln mit Kunstköder ist ein Angelschein notwendig und es muss eine Abgabe gezahlt werden.

Es ist nur eine Puppe wink

Dann ging es am Montag früh zurück mit dem Mietwagen nach Helsinki zum Flughafen. Schlangen an den Schaltern gibt es hier nicht. Man checkt selbst ein und gibt seinen Koffer selbst auf. 

2022-11-08 12:31:00 / Der EVERWALD-Blog

In diesem Blogartikel möchten wir Ihnen die neuen Härkila Schuh- und Stiefelmodelle vorstellen, die sowohl Komfort als auch Performance bieten. Härkila Outdoorschuhe sind für Damen und Herren...


Wo Sie Ihr nächstes Abenteuer beginnen sollten.  Welches sind die beliebtesten Jagdziele weltweit? Willkommen zu unserem Blog über die ultimativen Top Jagdziele weltweit!...


Savotta, ein renommierter Hersteller aus Finnland, hat sich einen Namen in der Outdoor-Ausrüstungsbranche gemacht und ist bekannt für seine hochwertigen Produkte. Eines ihrer Flaggschiffe sind...


Waldpilze sind eine erstaunliche Gruppe von Organismen, die in den Wäldern der Welt zu finden sind. Diese interessanten Lebewesen haben eine wichtige ökologische Rolle und eine lange Geschichte...


Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!