Schützt die Bienen

2022-11-02 15:15:00 / Der EVERWALD-Blog
Schützt die Bienen -

Die Bienen (Hummel)

Das Bienensterben ist schon lange bekannt. Wenn die Bienen nicht mehr da sind, stehen die Regale mit Obst und Gemüse bis zu 80% leer und die Menschheit hat noch ca. 5,7 Jahre, bevor sie zu Grunde geht.

Das Bienensterben ist noch lange nicht vorbei. Pestizide, Spritzgut für Pflanzen wie Kartoffeln und Getreide machen den Bienen den Garaus.

Der Bienenstock besteht aus ca. 3000 Bienen im Winter und im Sommer um die 10.000 Bienen im Stock.

Alle Bienen zusammen in einem Stock werden auch “Bien“ genannt. Die Bienen sammeln den Nektar aus den Blüten der Blume und wandeln diesen zu Honig um.

Zusätzlich sammeln sie noch Pollen als Nahrungsquelle. Weiterhin produzieren sie Wachs, in das Honig eingelagert wird.

Der Honig

Der Honig wir in der Regel zweimal im Jahr geerntet. Dabei werden die Waben mit Honig aus dem Stock herausgenommen.

Der Honig ist überwiegend von den Bienen zum Schutz verdeckelt worden.

Dieser Wachsdeckel wird vom Imker aufgenommen und die Waben mit dem Honig werden in einer Zentrifuge abgeschleudert.

Durch Filter und Rührverfahren wird der Honig auf seine Konsistenz gebracht.

Es werden keine Zusatzmittel in den Honig hineingefüllt. Es bleibt der reine Bienenhonig.

Der Imker

Bei den meisten steht das Bild des Imkers im Kopf, als Person mit weißem Anzug und einem Rauchkasten (Smoker).

Der Imker oder Bienenzüchter, beschäftigt sich mit der Haltung, Vermehrung und Züchtung von Honigbienen, sowie mit der Produktion von Honig und weiteren Bienenprodukten.

Wirtschaftlich relevanter ist heute, die Bestäubungsleistung der Honigbienen in der Landwirtschaft als Nebenprodukt der Imkerei.

Imker ist eine Wortzusammensetzung aus dem niederdeutschen Begriff Imme für „Biene“ und dem mittelniederdeutschen Wort kar für „Korb, Gefäß“.

Die Imker sind ein wichtiger Teil der Landwirtschaft und unterliegen dem Bienenrecht. Sie brauchen meist keine spezielle Ausbildung. In den deutschsprachigen Ländern absolvieren die meisten Neuimker einen Grundkurs.

Die Honigbiene bringt viele Produkte, die uns als Mensch für die Gesundheit helfen können.

Fakt ist: " Wenn wir der NATUR wieder näherkommen, dann werden die Arztbesuche auch weniger werden "

Vielen Dank an unseren Freund und Imker Michael Rieger für diesen informativen Text zum Thema Bienen.


Neues aus dem EVERWALD-Blog